17. Jahrhundert

Die ersten Erwähnungen der Feuerwehr Zuzenhausen reichen zurück bis ins 17. Jahrhundert. Bereits damals gehörte das Löschen zu den allgemeinen Bürger- und Einwohnerpflichten, deren Erfüllung von der Obrigkeit überwacht wurde. Zu jener Zeit wurde noch mit ganz einfachen Gerätschaften wie Leitern, Haken, Feuereimern, Fässern, Zubern und Bütten, die zunächst noch aus Leder und später teilweise aus Blech waren, gearbeitet. Das Löschmittel Wasser musste ja noch vom Brunnen geholt und in Behältern zum Brandplatz gebracht werden. Dort wurde es von Hand in das Feuer geschüttet. 

Mai Feier 2024